Sport befreit Körper und Seele

Fang heute an 

Dance-Step

Was ist DANCE-Step?

Wenn ihr Spaß am Tanzen habt und euch gerne zu flotter Musik bewegt, dann ist Step-DANCE genau das richtige Format für euch. Hier steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund und dabei verbrennt ihr sogar noch ein paar Kalorien, da wir 60 Minuten nonstop in Bewegung sind.

Diese Stunde ist vor allem für Fortgeschrittene oder fortgeschrittene Wiedereinsteiger gedacht. Gerne dürft ihr auch ein paar Wochen bei Step & Tone mitmachen und dann zu Step-DANCE wechseln.

Durch abwechslungsreiche Aufbaumethoden wird in jeder Stunde eine Choreographie (2-3 Blöcke à 32 Beats) mit, am, um und über den Step entwickelt und erarbeitet. Dabei werden Drehungen, Sprünge und schwierigere Schrittkombinationen aufgebaut und beübt, so dass die Choreos immer wieder aufs Neue motivierend und einfallsreich sind.

Den Höhepunkt erreicht die Stunde am Ende in einem Finale, in dem die Choreographie durchgetanzt wird. Hier könnt ihr alles vergessen und schwitzen bis zum Umfallen.

Unter der Leitung von Verena Lindauer, IFAA-A-lizenzierte Step- und Aerobic Instruktorin, wird keine Stunde der anderen ähneln. Zu poppiger Musik werdet ihr mitgerissen und „danced“ über den Step. Schaut vorbei und probiert es aus!

Wie ist Step-Aerobic entstanden?

Step-Aerobic ist heute ein wichtiger Bestandteil der GroupFitness-Branche. Es gibt Step-Aerobic bereits seit 1989.

Begonnen wurde das Training in den USA und der Trend setzte sich schnell in Europa durch. Während die Ursprünge des Aerobic im Training des Herz-Kreislauf-Systems lagen, entwickelte sich das Step-Aerobic primär zum Muskelaufbau nach Gelenkverletzungen. Gin Miller war es, die nach einer Knieverletzung „Step Up“ Bewegungen von ihrem Arzt verordnet bekam. Über einen langen Zeitraum trainierte sie an einer Plattform und entwickelte verschiedenste Schrittvarianten. Damit legte sie den Grundstein für Step-Aerobic. In den 90er Jahren entwickelten sich die unterschiedlichsten Step-Aerobic-Stundenformate, von Dance-Step, Step-Intervalltraining, Double Step bis hin zu Quadro Step.

Quelle: Deutscher Turnerbund (Hrsg.). (2008) Step-Aerobic. Schritttechnik- Aufbaumethoden-Workout. Frankfurt: SocietätsDruck.