Sport befreit Körper und Seele

Fang heute an 

Pilates-Mattentraining

Pilates ist ein ganzheitliches Training bei dem Körper und Geist sowie Atem und Bewegung in Einklang gebracht werden. Die Stabilisierung des Rumpfes, auch „Powerhouse“ genannt, steht im Vordergrund. Gemeint ist damit die tiefliegende Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur. Unter Beachtung der 6 Pilates-Prinzipien (Atmung, Bewegungsfluss, Kontrolle, Präzision, Konzentration, Zentrierung) werden alle Übungen ausgeführt und das Körperzentrum bewusst gekräftigt. Die Bewegungsabläufe erfolgen dabei fließend im Atemrhythmus.

Die dynamischen und funktionellen Bewegungsabläufe der Übungen ermöglichen einen Bewegungsfluss in allen Gelenken. Alle Muskelketten werden beansprucht und koordinative Fähigkeiten geschult. Die präzise Ausführung der Übungen steht dabei stets im Vordergrund.

In einem Bewegungsfluss aus Kräftigung und Dehnung wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Ein Pilates-Mattentraining beginnt z. B. mit einem Warm-up im Stand. Im Anschluss daran gestalten sich die Übungen auf der Matte fließend in allen Lagen (Seitenlage, Bauchlage, Rückenlage, Sitz…), wobei Kleingeräte, z. B. Redondo-Bälle, Pilates-Circles oder Foam-Roller, als Übungserleichterung oder –Steigerung, zum Einsatz kommen können. Am Abschluss jeden Trainings bietet die Entspannungsphase eine Möglichkeit in sich zu gehen, sich bewusst zu spüren und in sich anzukommen.

Das Ergebnis des Pilates-Trainings ist eine Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Wohlbefinden. Rumpfstabilität und Balance verbessern sich ebenso wie die eigene Leistungsfähigkeit. Rückenschmerzen und Verspannungen werden vorgebeugt oder können verschwinden. Ein gutes Körperbewusstsein wird entwickelt und Entspannung gefördert. Die eigene Haltung und Einstellung zum Körper verändern sich im positiven Sinne. Dies ist nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich erfahrbar.

„Nach 10 Stunden fühlen Sie den Unterschied,

nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied,

nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.“

Joseph H. Pilates (Begründer der Pilates-Methode)

Bitte mitbringen:

– Großes Handtuch zum Unterlegen aus hygienischen Gründen

– Handtuch oder Decke als Lagerungshilfe bei bestimmten Übungen

– Warme und rutschfeste Socken sind von Vorteil